Qualität aus Tradition

Portrait des Maler- und Lackierermeisters Christoph Limberg

Als Familienunternehmen in dritter Generation leitet Christoph Limberg, Maler- und Lackierermeister, seinen Betrieb in Alfhausen.

Der Ausbildungsbetrieb befasst sich neben den traditionellen Maler- und Tapezierarbeiten auch mit stilvoller Fassadengestaltung, Glasarbeiten oder Wärmdämm-Verbundsystemen.

Auch das fachgerechte Verlegen aller Arten von Bodenbelägen – wie zum Beispiel Teppich, Kork, Linoleum, PVC, Laminat, Design-Planken aus Vinyl oder Fertigparkett – gehören zu dem Leistungsspektrum. Alte Parkettböden und Holzdielen werden fachgerecht aufgearbeitet und versiegelt.

Viele Mitarbeiter arbeiten schon seit mehreren Jahren im Betrieb. Einem langjährigen Malergesellen konnte schon zu seiner 50-jährigen Betriebszugehörigeit gratuliert werden.

Erfahrung ist durch nichts zu ersetzen und die Angebotspalette ist reichhaltig. Genug Gründe für Sie, auf uns zu vertrauen. Dabei ist es ganz gleichgültig, ob die anfallenden Arbeiten für den privaten Bereich oder den Objektbereich, wie Schulen, Kindergärten und Krankenhäuser durchgeführt werden.

Historie

01. September 1927

Portrait des Malers Hermann Limberg

Hermann Limberg gründet in Alfhausen einen Malebetrieb.

Fachwissen, Fleiß und solide Handwerskarbeit sorgten schnell für einen guten Ruf.


Dezember 1961

Portrait des Malers Heinz Limberg

Malermeister Heinz Limberg eröffnet ein eigenständiges Geschäft.

1973

Unmittelbar neben dem alten Firmensitz folgt ein Neubau mit attraktiven Geschäftsräumen.


29. Februar 1992

Ein Foto aus der Zeitung mit Heinz und Christoph Limberg

Heinz Limberg übergibt die Führung des Betriebes an seinen Sohn Christoph Limberg.